Active (network) components

4064-0UPN Art.-Nr.: Z40100004

  • Multiswitch 4000 Zentraleinheit im 19"-Rahmen
  • Inkl. Netzteil
  • Im Grundausbau mit 0 UPN-Teilnehmern
  • Ausbaubar bis max. 64 Teilnehmer
  • Via IP-Vernetzung bis zu 6000 Teilnehmer
    Via IP-Vernetzung bis zu 6000 Teilnehmer
    Via IP-Vernetzung bis zu 6000 Teilnehmer
    Via IP-Vernetzung bis zu 6000 Teilnehmer
    Via IP-Vernetzung bis zu 6000 Teilnehmer
    Via IP-Vernetzung bis zu 6000 Teilnehmer

Description

Die Zentraleinheit im 19”-Gehäuse (3HE) ist ein eventgesteuertes Kommunikationssystem, voll digital aufgebaut und arbeitet mit einer 2-adrigen Fernmeldeverkabelung. Durch einen eingebauten Eventmanager ist es ein frei programmierbares Intercom-System und kann als Schnittstellenmanager für TK-Systeme und Gebäudemanagement-Systeme eingesetzt werden.

Multiswitch 4000 kann via TCP/IP vernetzt werden und als "Bridge" oder "Gateway" zu Intercom 3.0, d.h. zu neuronalen, serverlosen NeuroKom® IP Systemen genutzt werden.

An der Zentrale können folgende digitale Teilnehmergeräte angeschlossen werden:

  • Sprechstellen für die unterschiedlichsten Einsatzfälle, wie z. B.

    • Bürosprechstellen
    • Einbausprechstellen
    • Türsprechstellen
    • Vandalensichere Zellensprechstellen
    • Funkbesprechungsstellen
    • Schwere und Ex-geschützte Industriestellen
    • Foliensprechstellen für OP's in Krankenhäusern
    • Richtersprechstellen in Gerichtssälen
    • Aufzugsnotrufsprechstellen
    • Leitstandssprechstellen mit bis zu 140 Tasten etc.

  • Systemschnittstellen, wie z. B. 

    • Kontaktkarten mit jeweils 16 Eingängen
    • Relaiskarten mit jeweils 16 Relais
    • Kombinierte Kontakt- und Relaiskarte 8E/8A Karten mit RS232/422/485-Schnittstelle und NF-Ein- und Auskopplung
    • ELA 100V-Ausgangskarte zur Beschallung
    • Karten für analoge und digitale Funkanschaltungen
    • Sprachspeicher
    • Standard-ISDN-Endgeräte

Anbindung an TK-Systemen über SIP und ISDN.

Die Vernetzung von Zentralen 4064, 4032 oder 4016 erfolgt über Netzwerk nach  dem TCP/IP-Protokoll oder über das ISDN-Netz durch S0-Schnittstellen.

An allen Teilnehmeranschlüssen sind die Software-Leistungsmerkmale der  Zentraleinheit uneingeschränkt verfügbar.

Specifications

Grundausbau:
  • 0 Teilnehmer mit UPN-Schnittstelle
  • 0 Teilnehmer mit S0-Schnittstelle
  • 0 VoIP-Netzwerkkarte
  • 0 Amtsanschlüsse mit SIP-Schnittstelle
  • 0 Amtsanschlüsse mit S0-Schnittstelle
  • 1 Netzteil
  • Bis zu 48 Konferenzen offen oder geschlossen (simplex)
  • Bis zu 48 Gruppenrufe (simplex)
  • Bis zu 16 Hintergrundkanäle / Musikkanäle
  • 32 Rückrufbittenspeicher pro Teilnehmer
  • 8 Prioritätsebenen
Die Anzahl der Teilnehmer- und Amtsanschlüsse wird durch die verwendeten optionalen Erweiterungskarten bestimmt.
Möglicher Maximalausbau:
  • Bis zu 64 Teilnehmer mit UPN-Schnittstelle
  • Bis zu 32 Teilnehmer mit S0-Schnittstelle
  • Bis zu 32 gleichzeitigen Gesprächen über IP-Zentralenvernetzung
  • Bis zu 32 gleichzeitigen Gesprächen über SIP
  • Bis zu 8 Amtsanschlüsse mit S0-Schnittstelle
  • Bis zu 48 Konferenzen offen oder geschlossen (simplex)
  • Bis zu 48 Gruppenrufe (simplex)
  • Bis zu 48 Hintergrundkanäle / Musikkanäle
  • 32 Rückrufbittenspeicher pro Teilnehmer
  • 8 Prioritätsebenen
Mögliche Listenfunktionen:
  • Pro Teilnehmer Rückrufbittenliste
  • Pro Teilnehmer Anruferliste
  • Pro Teilnehmer individuelle Liste
  • Komplette Teilnehmerliste
Abmessungen
(H x B x T):
3 HE x 19'' x 320 mm